Der Elternverein informiert

Folgende Projekte wurden vom Elternverein unterstützt:

  • Erhöhung des Bastelbeitrages
  • Weitergabe der Einnahmen aus dem Weihnachtsbazar an die Klassen.
  • Unterstützung bei finanziellen Härtefällen
  • Sexualkunde-Workshop
  • Buskosten zum Chorwettbewerb „Chorissimo“
  • Ankauf neuer Bälle für den Tischfußball für die Nachmittagsbetreuung.

Sonstiges:

  • Betritt  zum LEVNÖ (Niederösterreichischer Landesverband der Elternvereine)
  • Organisation zweier Vorträge des LEVNÖ „Elternvertretung leicht gemacht“ mit Teilnehmer/innen aus Schulen des Bezirks Tulln.

 

Änderung des EV-Vorstandes

Aufgrund beruflicher Gründe haben die Obfrau-Stellvertreterin, Frau Mag. Elisabeth Kasal,  sowie die Schriftführerin, Frau Marion Glenk, ihre Ämter zurückgelegt.

Das Amt der Obfrau Stellvertreterin wurde interimistisch von Frau Sabrina Flechl-Böhm übernommen. Als Schriftführerin rückte die bisherige Stellvertreterin, Frau DDr. Astrid Reichwein, nach.

 

Jugendsingen in Grafenegg

chorissimo!

Niederösterreich singt 2018

In Kooperation mit dem Projekt Stimmbogen NÖ, dem Landesjugendreferat NÖ und dem Projekt Jugend musiziert für Jugend unter dem Motto „Niederösterreich singt“ fand ein NÖ Chöretreffen am 5. Mai 2018 im Auditorium von Schloss Grafenegg mit dem Titel chorissimo 2018 statt. Es wurden Schul- und Jugendchöre einladen, dieses vokale Ereignis im prächtigen Ambiente des Auditoriums mit der großartigen Akustik zu gestalten.

Jeder Chor brachte seine zwei besten Stücke mit. Es gab eine professionelle Stage-Band und ein sogenanntes „Applausometer“. Dieses maß die Intensität des Applauses und der Chor mit dem größten Applaus durfte noch einmal auf die Bühne.

Insgesamt waren es 26 teilnehmende Kinder- und Jugendchöre aus ganz Niederösterreich.

Lesen ist Abenteuer im Kopf …

Am 26. April besuchten die beiden Autoren Frau Susanne Knauss und Herr Martin Selle die Kinder und stellten einige ihrer Werke vor. Den Höhepunkt bildete die Lesung spannender Szenen aus den Büchern, denen die Kinder mit großem Interesse lauschten. Am Schluss gab es für die besonders aufmerksamen und schnellen Zuhör-Detektive ein Buch zu gewinnen.

Lesen ist Abenteuer im Kopf …

Der Geburtstag von Hans Christian Andersen (2. April) ist der Kinder- und Jugendbuchtag. Für das Team der Volksschule ist das der Anlass, um im April vermehrt auf die große Bedeutung des Lesens als Grundlage für erfolgreiches Lernen hinzuweisen. Zahlreiche Aktivitäten werden in allen Klassen rund ums Lesen durchgeführt. Die Familien sind im hohen Maße am Lese- und Lernerfolg der Kinder beteiligt. Unser DANKESCHÖN gilt allen Eltern und Großeltern, die unsere Arbeit aktiv unterstützen und immer wieder als Lesepatin / als Lesepate im Haus im Einsatz sind.

Lesen ist Abenteuer im Kopf …

Hier ein Überblick über alle Aktivitäten:

  • Buchausstellung „Lesewelten“: Die ausgestellten Bücher werden Teil unserer Schulbibliothek!
  • Interaktive Autorenlesung am 26.04.2018 (Susanne Knauss, Martin Selle)
  • Besuch der Bücherei „Eulennest“
  • Kinder als Autor/innen: Eigene Bücher herstellen und gestalten
  • Klassenlesepatenschaften
  • Vorlesetag
  • Partnerlesen
  • Projekt „Mein Lieblingsleseplatz“, Klasse 2b
  • Märchenprojekt in den Klassen 2a und 2c
  • Lesenacht in den Klassen 1d, 3c und 4b
  • „Mein Lieblingsbuch“ – Buchpräsentationen
  • „Bücherwurm“ und „Büchersackerl“ – Maßnahmen zur Lesemotivation
  • „Lesefrühstück“ – Kinder schmökern in Bibliotheksbüchern
  • Vorlesen im Kindergarten St. Andrä – Schüler/innen werden Lesepat/innen
  • Lesetraining mit der Lesekartei
  • Übungen zum sinnerfassenden Lesen – Leserätsel lösen, Leseralley

 

Gemeinsam zu lesen macht Spaß!

Die Klasse 3c (Lisa Meyer) hat die Lesepatenschaft für die Klasse 1d (Tamara Grübel) übernommen: Regelmäßig besuchen „die Großen“ aus der 3. Klasse die Schulmäuse der 1d, um sie beim Leselernprozess zu unterstützen. Im Rahmen des Leseschwerpunkts im April durften die Kinder mit Ihren Lehrerinnen die Nacht im Schulhaus verbringen, es wurde gelesen bis zum Einschlafen! Ein großes Abenteuer für alle Kinder! Unser Dankeschön gilt allen Eltern, die diese Aktion unterstützen.

 

Benny Barfuß

Heuer war Benny Barfuß mit seinem Mitspielzirkus bei uns zu Gast. Viele Kinder durften auf die große Bühne und waren somit ein Teil seines Programmes. Es war wieder sehr lustig!

Fasching

Auch heuer ging es bei uns am Faschingsdienstag wieder lustig zu. Nach einem „lustigen“ Tagesplan zogen alle Kinder der Schule in einer langen Schlange in den Musikschulsaal. Dort wurde zu cooler Musik getanzt. Danach stellten wir unsere Kostüme vor, genossen unser kleines Buffet und tratschen, spielten, … . Zum Abschluss gab es eine Zaubervorführung von Anna, Hannah, Kerstin und Carola!

Puppomobil

Das richtige Verhalten im Straßenverkehr kann nie genug geübt werden. Im Rahmen eines Handpuppentheaters wurden die Kinder auf die Gefahren im Straßenverkehr hingewiesen. Das Überqueren der Straße wurde wiederholt und vieles mehr. Es war lustig, spannend und sehr lehrreich!

 

Eislaufen

Zum ersten Mal besuchten wir den Tullner Eislaufplatz.  Alle waren mit viel Freude unterwegs und hatten viel Spaß auf der Eisfläche. Lustig war es!