Mut tut gut – Workshop

Zwei Einheiten verbrachten wir mit Frau Dr. Bolzano im Turnsaal. Ziel war es den Kindern Freude an der Bewegung zu vermitteln, ihre Selbsteinschätzung und auch Selbstverantwortung zu fördern. Der ganze Turnsaal war voller herausfordernder Bewegungsstationen, die von den Kindern mit Begeisterung und Ausdauer bezwungen wurden.

Blühende Straßen

Schulen aus ganz Österreich nahmen am Wettbewerb „Blühende Straßen“ teil. In dieser Mobilitätswoche bemalten wir gemeinsam mit der 3c den grauen Beton vor unserem Schulhaus mit Blumen. Danach schickten wir die Bilder von unserer hübschen Straße ein und wurden mit einem 100 Euro Gutschein belohnt.

Apollonia

Wie gewohnt besuchte uns zu Beginn des Schuljahres Henry mit seinem Kroko. Dieses Mal stand die Ernährungspyramide am Programm.

Hallo Auto

Am 10. September durften wir an der Aktion „Hallo Auto“ vom ÖAMTC teilnehmen. In diesem Alter kann sich keiner vorstellen, wie lange es dauert, bis ein Auto zum Stillstand kommt. Die Kinder liefen miteinander um die Wetter und sollten dabei plötzlich stehen bleiben. Schon diese Übung zeigte, wie schwer das Bremsen ist. Danach schätzten sie den Anhalteweg eines Autos bei Tempo 50 und mussten feststellen, wie leicht man sich dabei irren kann. Anschließend durften sie den Wagen selbst zum Stehen bringen. Den Kindern waren mit großem Interesse dabei.


Beebots im Einsatz

Am 15. Jänner durften die Kinder unter der fachkundigen Anleitung von Herrn Biebl erste Programmierversuche wagen. Die Beebots, kleine Bienen, die nach links, rechts, vor- und rückwärts geschickt oder angehalten werden können, sollten verschiedene Wege abfahren, die die jungen Computerprofis zuvor bestimmt hatten.

Eislaufen in Tulln


Am 22. Jänner verbrachten die vierten Klassen den Vormittag am Tullner Eislaufplatz. Trotz der knackigen Minustemperaturen genossen die Kinder die Bewegung am Eis.

Weihnachtliche Spielestunde

Auf Wunsch der Kinder haben wir uns am letzten Schultag vor den Weihnachtsferien die Wartezeit wieder mit Gesellschaftsspielen vertrieben. In kleinen Gruppen haben die Kinder ihre mitgebrachten Spiele ausprobiert und miteinander gespielt. Eine ganz besondere Überraschung wartete auf mich nach der Weihnachtsmesse. Ein wunderhübscher Türkranz aus bemalten Weihnachtskugeln wurde von den Kindern der Klasse gestaltet und von den Elternvertreterinnen überreicht. Ich habe mich wirklich sehr über diese schöne Aufmerksamkeit gefreut und sogleich zuhause an die Tür gehängt! Dort ziert der bunte Kugelkranz mein Haus, vielen herzlichen Dank für eure Mühe!!!!

Adventbasteln

Auch heuer fand wieder traditionell am Nikolaustag unser Adventbasteln statt. Mit Hilfe einiger Mamas konnten die Kinder wunderschöne, weihnachtliche Windlichter gestalten, die dann am Weihnachtsmarkt der Schulweihnachtsfeier verkauft wurden. Es war wieder ein stimmungsvoller Adventbasteltag und ich bedanke mich für die tolle Unterstützung dabei!