Bezirksschitag

Am 13. Februar 2019 fand in Annaberg der Bezirksschitag der Volksschulen statt, der vom Lehrerteam der Sportmittelschule Tulln professionell betreut und organisiert wird.

26 Kinder der Volksschule gingen an den Start, Lehrerin Kathrin Schweitzer und 23 Eltern begleiteten die Schulmannschaft. Verlief die Fahrt mit dem Bus vorerst ruhig, wurde es am Annaberg kritisch: Auf Grund des dichten Schneefalls musste der Bus kurz vor dem Ziel Schneeketten anlegen, zum Glück waren alle Sportler gerade noch rechtzeitig am Start. Bei starkem, eisigen Wind wurde die Strecke besichtigt, um 11 Uhr begann der Riesentorlauf. Trotz schwieriger Bedingungen waren die Mannschaften unserer Volksschule besonders erfolgreich: Die Mädchenmannschaften der 2. und 3. Klassen erreichten jeweils den Mannschaftssieg, die Bubenmannschaft der 2. und 4. Klassen den 2. und 3. Platz. In der Einzelwertung waren Marlene Sibrawa (2a), Kerstin und Carola Fink (3a) und Moritz Schalk (2b) besonders erfolgreich. Nach der Siegerehrung konnten Kinder und Eltern den Nachmittag zum freien Fahren im Gelände nützen, um 18:00 trafen die erschöpften Sportler/innen in St. Andrä-Wördern ein. Die Schulgemeinschaft würdigte die Erfolge der kleinen Rennläufer im Rahmen einer kleinen Feier.

OSR Karin Hansal