Gütesiegel: „Singende, klingende Schule“

Am 30.05.2018 wurde die Volksschule St. Andrä-Wördern im Rahmen eines Festakts in St. Pölten als „Singende, klingende Schule“ ausgezeichnet. Diese Ehrung wird Schulen zuteil, die sich nachweislich dem Singen in der Schule verschreiben. VD OSR Karin Hansal und Lehrerin Angelika Girschik nahmen die Urkunde entgegen. Angelika Girschik und Patrica Wirth leiten ambitioniert und engagiert den Schulchor der Volksschule, der regelmäßig bei Festen und Feiern auftritt. Der Chor wird im Rahmen einer gelungenen Kooperation der Schulen von Mag. Martina Wurzer aus der Musikschule St. Andrä-Wördern unterstützt und begleitet. Auch beim Chorwettbewerb der Schulen Niederösterreichs „Chorissimo“ im Schloss Grafenegg trat der Schulchor heuer erfolgreich auf. Nachweislich ist Musik ein wesentlicher Bestandteil eines gelungenen Schulalltags, Singen fördert die Motivation und Konzentration der Kinder. „Singen wischt den Staub von der Seele“, betonte Bildungsdirektor Mag. Johann Heuras im Rahmen seiner Festrede in St. Pölten.