Buchstabenfest der 1.Klassen

Das 1. Schuljahr neigt sich dem Ende zu… und gemeinsam haben wir Großartiges geschafft! Das musste natürlich gefeiert werden!! Beim Buchstabenfest konnten die Kinder an 26 Stationen die Buchstaben noch einmal mit allen Sinnen erleben. Dank der vielen Helferleins wurde das Fest ein großer Erfolg! Herzlichen Dank an alle Eltern!

Helfi Olympiade 1b

Das Rote Kreuz lud alle Kinder zur Helfi Olympiade ein. An vielen Stationen konnten die Kinder ihr Wissen über Erste Hilfe unter Beweis stellen!

Theaterstück der 1b

Alle Einladungen waren verteilt, in der Aula standen die Sessel bereit, der Piratenschiffsmast (Leiter) war hergerichtet und alle Kinder der 1b kamen als Pirateneltern, Piratenkinder, Piratenlehrerin, Piratenkapitän und Piratenverkäufer verkleidet, in die Schule. Endlich war es am 23. Mai so weit! Das musikalische Theaterstück „die Piratenschule“ konnte beginnen:

…auch Pirateneltern schicken ihre Kinder in die Schule. Leider ist es aber die Piratenschule, wo eine strenge Frau Lehrerin (Inga) den Kindern nur Fechten, Schießen, Tauziehen und Fluchen lernt. Anfangs ist die Begeisterung noch groß… doch als die Piratenkinder beim Einkaufen von dem heimtückischen Verkäufer (Moritz) über den Tisch gezogen werden – er verrechnet den Kindern viel zu viel -kommen die Piratenkinder drauf, dass man doch Lesen, Schreiben und Rechnen lernen sollte! Zum Glück gehen ja die Kinder der 1b nicht in die Piratenschule, sondern in unsere Schule!

Ein gelungener Abend mit vielen Zuschauern, viel Applaus und vielen freiwilligen Spenden. Unser Ausflug in die Garten Tulln kann stattfinden! Danke!!!

2000 Jahre Tulln

Am 14. Juni erlebten die Kinder der dritten Klassen eine Zeitreise durch Tulln und wandelten auf den Spuren der 2000-jährigen Geschichte unserer Bezirkshauptstadt. Dabei besuchten sie die Reste der römischen Besiedelung, lasen einige Verse des Nibelungenliedes vor den mächtigen Statuen des Nibelungendenkmals , lernten die Baustile der Romanik, der Gotik und des Barocks kennen und bestaunten die entsprechenden Gebäude. Immer wieder stolperten sie auch über Hinweise auf den Künstler Egon Schiele, dessen  hundertster Todestag sich heuer wiederholt.  

Schlussendlich durften sich die Geschichtsforscher bei einem Eis stärken und am Spielplatz austoben.

Klasse 3a:

Klasse 3b:

Klasse 3c:

Projekt Netzwerk Wald – Klasse 2b

 

Die Klasse 2b mit ihrer Klassenlehrerin Karin Krenn führt mit Unterstützung der Österreichischen Bundesforsten das interessante Projekt „Netzwerk Wald“ durch. Die geschulten Waldpädagoginnen Martina Keilbach und Birgit Rotter vermitteln den Kindern Grundwissen zum Thema Wald und erkunden mit der Klasse diesen nahen Lebensraum. Der Besuch der Pädagoginnen im Juni stand unter dem Motto „Lebensraumanalyse“. Als Einstieg und zur Begriffsklärung wurde der Lebensraum der Kinder an Hand von Karten und Luftaufnahmen der Marktgemeinde analysiert, danach wurden die Lebensräume von Tieren vorgestellt. Zuletzt errichteten die Kinder im Schulgarten aus Abfallmaterial Spurentunnels, um die Wege und Spuren von Kleintieren zu dokumentieren und zu beobachten. Eine Redakteurin des Radiosenders „Ö1“ begleitete den Projektverlauf, eine Dokumentation wird im Rundfunk ausgestrahlt.

Buchstabenfest der 1. Klassen

Am Freitag,  dem 8. Juni war es endlich soweit: alle vier ersten Klassen durften zum krönenden Abschluss des Schuljahres ein großes Buchstabenfest feiern:
Zu jedem Buchstaben gab es eine Station: von A – wie anmalen bis Z – wie Zirkus mussten die Kinder im ganzen Schulhaus verschiedenste Übungen bewältigen. Zum Schluss wurde jede Buchstabenkönigin und jeder Buchstabenkönig gekrönt und eine Urkunde feierlich und unter tosendem Applaus überreicht 🙂
Viele Eltern halfen mit, dadurch wurde das Fest ein großer Erfolg!

Helfi Olympiade – 4a

Am 11. Juni nahmen wir an der Helfi Olympiade im Musikschulsaal teil.
Zum Schluss bekam jedes Kind eine Urkunde überreicht.
Ein herzliches Dankeschön den Helferinnen!