Eislaufen in Tulln

Ein sehr sportlicher Start ins neue Jahr! Gleich nach den Ferien verbrachten wir zwei Vormittage am Eislaufplatz in Tulln. Fast alle Kinder konnten sich schon am Eis bewegen und lernten sehr viel dazu. Für alle waren es schöne Stunden an der frischen Luft – auch deshalb, weil uns so viele Eltern beim Schuhe anziehen, Handschuhe suchen, Nasen putzen …. geholfen haben. Vielen Dank!

Medienerziehung

Tablets als neue Lernform!

Um den Unterricht vielfältiger und lustbetonter zu gestalten, wurden im Unterricht TABLETS eingesetzt. „JÖ, wir dürfen spielen!“ – war die erste Reaktion der Kinder, da alle die Tablets nur als Spielgerät kennen. Dem war nicht so! Bald merkten die Kinder, dass auf unsere Tablets „nur“ Lernspiele installiert waren: so viel gerechnet und gelesen hatten die Kinder in der kurzen Zeit schon lange nicht mehr….

Eislaufen

Wie im letzten Jahr machten wir uns am letzten Schultag des ersten Semesters auf den Weg nach Tulln zum Eislaufplatz! Zwei Stunden lang düsten wir herum und alle hatten viel Spaß! Danach ging es wieder retour zur Schule und es gab das erste richtige Zeugnis!

Der Bernhard

In Krems wird ein ganz neues Kunstmuseum gebaut. Bevor Kunstwerke berühmter Künstler dort zu sehen sind, sollen Arbeiten von Schülerinnen und Schülern als allererste Ausstellung am Pre-Opening Wochenende Anfang März dort gezeigt werden. Auch wir durften bei dieser Aktion teilnehmen. Nina Miedler (Pädagogin am Gymnasium Krems) kam zu uns in die Klasse und bat uns ein Modell des Museums den sogenannten „Bernhard“ künstlerisch zu gestalten. Zuerst mussten die Kinder die Modelle zusammenbauen, danach ging es in die Planungsphase für die Gestaltung des Modells. In vier Gruppen wurde sehr kreativ gearbeitet und die fertigen Werke konnten sich sehen lassen. Nina Miedler brachte die Kunstwerke ins Museum und wir sind gespannt, ob das eine oder andere Werk unserer Klasse dort ausgestellt wird. Danke Nina Miedler für das tolle Projekt!


Tischtennis

Zwei Trainer des Tischtennisvereins St. Andrä-Wördern ermöglichten uns ein Schnuppertraining im Turnsaal unserer Schule. Zu Beginn lernten wir die richtige Schlägerhaltung kennen, machten gleich ein paar Übungen und setzten die Theorie in die Praxis um. Danach trainierten wir die Vor- und Rückhand. Den Kindern machten es großen Spaß!

Hundebesuch

Sigrid Ebner besuchte uns mit ihrem Hund und erzählte uns einiges über den Umgang mit Hunden.

Mut tut gut – Workshop

Zwei Einheiten verbrachten wir mit Frau Dr. Bolzano im Turnsaal. Ziel war es den Kindern Freude an der Bewegung zu vermitteln, ihre Selbsteinschätzung und auch Selbstverantwortung zu fördern. Der ganze Turnsaal war voller herausfordernder Bewegungsstationen, die von den Kindern mit Begeisterung und Ausdauer bezwungen wurden.

Blühende Straßen

Schulen aus ganz Österreich nahmen am Wettbewerb „Blühende Straßen“ teil. In dieser Mobilitätswoche bemalten wir gemeinsam mit der 3c den grauen Beton vor unserem Schulhaus mit Blumen. Danach schickten wir die Bilder von unserer hübschen Straße ein und wurden mit einem 100 Euro Gutschein belohnt.