Brennpunkt Lesen

Schulbibliothek

Die neu gestaltete Schulbibliothek lädt die Kinder zum Schmökern und Lesen ein! Auf übersichtlichen Regalen warten zahlreiche Bücher auf die Schüler. Eine adäquate Förderung im Bereich der Leseerziehung ist Grundanliegen der österreichischen Volksschule. Die Aktion „Lesefit“ des Bundesministeriums hatte diesen Schwerpunkt gestartet. Lesen, als zentrale Schlüsselfunktion des Lernens überhaupt, steht auch bei uns an wichtiger Stelle.

bibliothek-03

 

Für die Betreuung unsere Schulbibliothek sind VOL Andrea EHRLICH und VOL Sabine Rischanek verantwortlich. Auch altersgemäßer Klassenlesestoff steht den Lehrer/innen zur Bereicherung des Leseunterrichts zur Verfügung. In jedem Schuljahr wird der Bestand durch neue, moderne Kinderbücher ergänzt. Vor Weihnachten findet im Schulhaus, in Kooperation mit der „Stadtbuchhandlung Tulln“ und der Firma Kittinger aus St. Andrä-Wördern eine Buch- und Spieleverkaufsausstellung statt, die von den Eltern sehr gut frequentiert wird. Als Belohnung für gute Verkaufszahlen steht der Schule dann ein Büchergutschein zur Verfügung, der zur Gänze der Erweiterung der Bibliothek zu Gute kommt.

 

Buchklub der Jugend

VL Julia Heger vertritt die Agenden des Buchklubs der Jugend.
Der Buchklub versorgt uns nicht nur mit der lustigen Klassenlektüre „Faxi“ und „Philip“,
sondern informiert auch regelmäßig über empfehlenswerte Neuerscheinungen auf dem Markt der Kinder- und Jugendliteratur.
Aktuelle Projekte und Autorenlesungen sollen die Lust am Lesen wecken.

 

SQA – Schulqualitätsallgemeinbildung

Unsere Volksschule ist Pilotschule dieses richtungsweisenden Projekts des Buindesministeriums: Schule entwerfen konkrete Entwicklungspläne, die fortlaufend evaluiert und angepasst werden. Die VS St. Andrä-Wördern hat sich dem Lesen verschrieben: Bereits bei der Einschulung wird das phonologische Bewusstsein der SchulanfängerInnen überprüft, danach richten sich die individuelle Förderprogramme. Ziel ist es, alle Kinder als zumindest gut durchschnittliche Leser zu entlassen. Lesen ist die Grundvoraussetzung für lebenslanges Lernen. SQA-Beauftragte ist SOL Elisabeth Schuster.